Langer, steiniger Weg

Ach es wäre ja auch zu schön gewesen, wenn ich meine Pläne mal so durchziehen könnte.. Die letzten Tage hatte ich Stress auf der Arbeit und schon konnte ich auf die Schokolade am Abend nicht mehr verzichten Auf der Arbeit selbst habe ich alles Süß entfernt, damit ich zumindest da nicht alles planlos in mich rein stopfe. Zu hause ist das leider nicht so leicht.Der Stepper und ich haben uns ein wenig angefreudet. Seit wir aber Besuch hatten am Wochenende und ich ihn ins Schlafzimmer geräumt habe, verkriecht er sich im Schlafzimmer und ich möchte ihn ja nicht nerven.. Habe mir fest vorgenommen, ihn morgen wieder ins Wohnzimmer zu stellen. Wenn ich ihn ständig vor Augen habe, werde ich ihn eher benutzen. Der Speiseplan sieht morgen auch nur ene Gemüsepfanne aus Brokkli, Sparkel, Pilzen und Karotten mit Lachs vor. Mein Freund kommt erst spät nach Hause, also kann ich was kochen, das er sonst nicht isst Ich hoffe, ich bekomme das mit der Stressschokolade noch in den Griff. Habt ihr vielleicht Tips, was euch in solchen Situationen hilft?

13.1.16 19:10

Letzte Einträge: Schwarzlicht Minigolf, Ein Step Richtung Ziel, Mittwoch ist Spartag

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


/ Website (13.1.16 21:23)
Also ich persöhnlich schau dann immer gern nach Alternativen Z.b esse ich sehr gerne Chips und anstatt die zum kaufen mach ich mir dann welche selber aus Zucchini oder etwas ähnlichem. So an sich musst du nicht ganz auf Schokolade verzichten, nur halt in Maßen zu dir nehmen. Ich hab mal gelesen das man sich eine verschließbare Kassette also Kiste kaufen soll 1 tafel schokolade pro Woche dort rein macht verschließt und jeden Tag aufschließt 2-3 Stücke raus nimmt und wieder verschließt du könntest ja zusätzlich während du schokolade isst Obst essen wie Weintrauben das lindert bestimmt das verlangen LG

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen